Wiener Zeitung
"[...] Die Zeit der Hochblüte der Seefahrt inspirierte immer wieder die Schriftsteller, später auch die Filmemacher. Eine Begebenheit hatte es ihnen dabei besonders angetan: die nie ganz geklärte Geschichte der Meuterei auf der HMS Bounty. Niemand weiß genau, was damals wirklich geschehen ist. Doch das beflügelte die Fantasie erst recht. So auch jene des 1970 geborenen Marc Pommerening. [...] Pommerening nennt sein Stück "Die Meuterer von der Bounty" und verpackt das tragische Geschehen in eine eigenartige Form, eine Mischung aus Antike und Brecht, mit Chor, mit Liedern und mit einer allgemein stark stilisierten Sprache. Er ergreift nicht Partei, er erzählt von Menschen in Extremsituationen und von der Sinnlosigkeit von Gewalt. Inszeniert hat der Berliner Regisseur Christian von Treskow für das Theater der Jugend und präsentiert im Renaissancetheater eine Aufführung, deren Schwerpunkt - trotz des sperrigen Textes - beim menschlichen Aspekt liegt.";;;"0

Lona Chernel